Gründung

Der Ökologische Ärztebund wurde im Jahr 1987 als Reaktion auf den Reaktorunfall in Tschernobyl gegründet. Seit 2003 kämpft unsere Organisation schwerpunktmäßig für eine gentechnikfreie Ernährung. Unter anderem arbeiten wir im interdisziplinären Arbeitskreis Gentechnologie in Ernährung und Landwirtschaft mit.

Schwerpunktaktivitäten

Bereits in 5. Auflage seit 2005 ist der Ökologische Ärztebrief Agrogentechnik "Zehn Fragen zur Gentechnik in Landwirtschaft und Ernährung" erschienen, der uns einmal mehr zeigt, dass ärztlicher Sachverstand bei einem so bedeutsamen Thema sowohl erwünscht und erwartet als auch notwendig ist. Das Thema "Ernährung" treibt uns auch insgesamt sehr an, wie unsere aktuelle Broschüre zum Thema "Ernährung und Gesundheit" zeigt.

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder (zu 90% praktizierende Ärzte und Ärztinnen in eigener Praxis sowie im Krankenhaus) sind an ökologischen Themen interessiert, arbeiten selbst als UmweltmedizinerIn und/ oder möchten diese Fachrichtung mit etablieren. Wir sind dabei offen für alle Berufsgruppen, die uns unterstützen bzw. mitarbeiten möchten. So zählen auch Baubiologen, Umweltberater und andere zu unseren Mitgliedern.

Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier: Mitgliedschaft

Unsere Geschäftsstelle

Die Bundesgeschäftsstelle in Bremen fungiert als Kommunikationsdrehscheibe. Es kommen Anfragen von Ärzten und Patienten, Journalisten und Fachleuten anderer Professionen sowie von Verbänden und Bürgerinitiativen. Wir geben in erster Linie Hilfestellung bei der Suche nach Referenten, Autoren und Interviewpartnern und bei Recherchen. Zudem unterstützen wir unsere Mitglieder bei lokalen Aktivitäten. Auch beeinflussen wir durch punktuell eingesetzte Pressearbeit (Pressekonferenzen und -mitteilungen) den politischen Meinungsbildungsprozess.

Internationale Partner

International sind wir die Deutsche Sektion des weltweiten Verbunds der Ärzte für Umweltschutz, der International Society of Doctors for the Environment (www.isde.org). Der Organisation gehören ber 40 nationale Sektionen mit fast 40.000 Medizinern an. In diesem Rahmen sind wir auch international engagiert.

Tagungen und Kongresse

Des Weiteren beteiligt sich der ÖÄB an zahlreichen Tagungen und Kongressen. Seit 2001 finden gemeinsame Jahrestagungen der umweltmedizinischen Verbände statt. Beteiligt sind neben dem ÖÄB der Deutsche Berufsverband der Umweltmediziner (dbu), die Deutsche Gesellschaft für Umwelt-ZahnMedizin (DEGUZ), die Interdisziplinäre Gesellschaft für Umweltmedizin (IGUMED) und teilweise auch die Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie (DGUHT) sowie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

Spendenkonto

Unterstützen Sie unsere Aktivitäten mit einer kleinen Spende und helfen Sie uns, für eine saubere Umwelt für uns und unsere Kinder einzutreten und zu kämpfen. 
Spendenkonto: IBAN DE32 4306 0967 8017 7500 00, BIC GENODEM1GLS, Wir sagen Dankeschön!

Schwerpunktthemen

  • 12. Jahrestagung 2013 (Berlin): Entzündung – die Epidemie der Moderne. Endogene und exogene Einflussfaktoren als Trigger für Allergien, chronische Entzündungen und Autoimunerkrankungen
  • 11. Jahrestagung 2012 (Hamburg): Neurodegenerative Krankheiten - Krankheiten des 21. Jahrhunderts,
    Umweltmedizin, Genetische Disposition, Toxikologie
  • 10. Jahrestagung 2011 (Hagen): Lebenswert und zukunftsfähig? Künstliche Produkte in Lebens-Bereichen
  • 9. Jahrestagung 2009 (Hamburg): Chronische Krankheiten, Schadstoffe und Ernährung in der Umweltmedizin
  • 8. Jahrestagung 2008 (Berlin): Umweltmedizin im Focus der klinischen Praxis
  • 7. Jahrestagung 2007 (Berlin): Immunologie und Entzündung in der ZahnMedizin/ Ernährung, Umwelt und Gesundheit
  • 6. Jahrestagung 2006 (Berlin): Dentale Werkstoffe/ Bauprodukte/ Chronische Entzündungen
  • 5. Jahrestagung 2005 (Würzburg): Chemie und Umweltmedizin - Chancen und Risiken
  • 4. Jahrestagung 2004 (Würzburg): Gebäudebedingte Erkrankungen/ Umwelt und Gesundheit in Europa/ Dentale Ersatzstoffe
  • 3. Jahrestagung 2003 (Würzburg): Feinstäube/ Nanotechnologie/ Nahrungsinhaltsstoffe/ Innenraumschadstoffe
  • 2. Jahrestagung 2002 (Würzburg): Chronisch Kranke: ihre Umwelt, ihre Kosten
  • 1. Jahrestagung 2001 (Würzburg): PCB, Neue Medien und Mobilfunk

Veröffentlichungen

Im Rahmen des Schwerpunkts Kindergesundheit innerhalb des Aktionsprogramms Umwelt und Gesundheit der Bundesregierung hatte der Ökologische Ärztebund von 2001 bis 2004 die Aufgabe der Vernetzung der Nichtregierungsorganisationen übernommen. Die Vernetzung ist in der Broschüre Kind-Umwelt-Gesundheit dokumentiert, die über die Geschäftsstelle angefordert werden kann (Schutzgebühr 3,- Euro). Im Rahmen eines weiteren vom BMG geförderten Projekts wurden in zwei Arbeitsgruppen "Leitlinien für die ökopädiatrische Praxis" und ein "Curriculum Präventionsassistent/in" - eine Weiterbildung für die nichtärztlichen Berufe in Praxis/Klinik - entwickelt.

Erschienen sind weiterhin die ergänzten und aktualisierten Tagungs- bzw. Themenbände "Unser täglich Brot - Veränderungen der Nahrung durch Chemie - Gentechnik - Strahlung" (1996; vergriffen) sowie "Kinder-Gesundheit/Umwelt-Krankheit" (2000). Die Tagungsbände können an die Mitglieder kostengünstiger abgegeben werden. Die Themen der Tagungen der letzten Jahre wurden teilweise in Schwerpunktheften der Zeitschrift dokumentiert.

Angaben gemäß §5 des Telemediengesetzes (TMG):

Ökologischer Ärztebund e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Trierer Straße 44
54411 Hermeskeil

Tel.:    06503.981 0880
Fax:     06503.981 0881
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
URL:    www.oekologischer-aerztebund.de

v.i.S.d.P.: Dr. Ortwin Zais

align="justify" />Der Ökologische Ärztebund e.V. ist unter der Vereinsregisternummer VR 41305 beim Amtsgericht: Wittlich registriert. Der Verein wird vom Finanzamt Trier unter der Steuernummer XX geführt.</p> <h1 align="left"><br /" Vorst"nd</h1> <p align="left"><em>G"eichberechtigte Vorsitzende</em></p> <p align="left"><a st"le="font-size: 12.16px; line-height: 1.3em;" href="http://oekologischer-aerztebund.de/index.php/mitglieder/85-plz-gebiet-6/12-peter-germann"><br /"</a><a style="font-size: 12.16px; line-height: 1.3em;" href="http://oekologischer-aerztebund.de/index.php/vorstand/13-wolfgang" rel=""lternate">Dr. m"d. Wolfgang Baur</a></p> <p align="left"><a hr"f="http://oekologischer-aerztebund.de/index.php/vorstand/14-wolfgang2">Dr. m"d. Wolfgang Stück</a></p> <p align="left"><a hre"="http://oekologischer-aerztebund.de/index.php/vorstand/14-wolfgang2" rel="a"ternate">Dr. me". Ortwin Zais</a></p> <p align="left"><em>Er"eiterter Vorstand</em></p> <p align="left"><a hre"="http://oekologischer-aerztebund.de/index.php/vorstand/9-alex">Dr. me". Alexander Mauckner</a><br /><a href="http://oekologischer-aerztebund.de/index.php/vorstand/217-erik-petersen">Dipl.-"eol. Erik Petersen</a><br /><br /></p> <p align="left"><br />"em>Inhaltlich Verantwortlicher:</em></p> <p align="left">Dr. Or"win Zais</p> <h1><strong>Spendenkonto</strong></h1> <p> </p> <p> </p> <h1 align="left">Haftungs"usschluss</h1> <p align="left">1. Inhal" des Onli"eangebotes<br /><br />Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.<br />Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.<br /><br />2. Verweise und Links<br /><br />Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.</p> <p align="left" />Der Autor erklärt hiermit ausdr"cklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.<br /><br />3. Urheber- und Kennzeichenrecht<br /><br />Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.</p> <p align="left">Alle innerhalb de" Internetangebotes"genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!</p> align="left" />Das Copyright für "eröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.<br /><br />4. Datenschutz<br /><br />Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.<br /><br />5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses<br /><br />Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.</p>"""""""""""""""""""""""

... schnuppern Sie doch einfach einmal hinein. Vielleicht gibt er Ihnen Anstöße für ihre eigene Arbeit? Vielleicht motiviert er Sie, bei PAN aktiv zu werden Vielleicht wollen Sie PAN Germany mit einer Spende finanziell unterstützen?